Rosi hat in einer Woche bereits eine sehr gute Bindung zu mir aufgebaut

Meine Hunde lieben mich trotzdem
Meinen Hunden ist egal wie ich aussehe. Sie lieben mich ;-)

Ihr habt es ja mitbekommen. Ich hatte einen bösen Unfall und hab mir die Nase gebrochen.


Es war auch schlimmer als erwartet und ich musste sogar Operiert werden.


Dazu noch hohes Fieber aber Dank der Pharma Industrie gibt es ja Antibiotika (wie ich es hasse Medikamente zu nehmen).


Das schönste und tollste an Hunden ist:


Sie lieben einen egal wie man aussieht!!!


Ihnen ist wichtig, dass man da ist und mehr nicht. So viel Zuwendung, Liebe und echte Zuneigung kann man sonst suchen wie eine Nadel im Heuhaufen.


Dennoch gab es in dieser Zeit auch 2 Beinige Engel für uns.


Meine Nachbarin Helga hat sich rührend um Cecilia und Rosi gekümmert. Meine andere Nachbarin Tamara hat mich Chauffiert. Ich konnte ja nichts sehen. Und eine liebe Kundin Monika hat mich gefahren als Tamara in Urlaub gefahren ist.


Ohne die 3 wäre ich komplett aufgeschmissen gewesen und kann mich gar nicht oft genug bedanken.


Kleiner Überblick und Danke an die tollsten Bernie Züchter aus Berlin

Rosi und ihre Mama wieder vereint
Rosi und ihre Mama ;-) singen sie mir ein Genesungsständchen?

Am Mittwoch 19.08. ist Rosi eingezogen.

Am Dienstag 25.08. Nase gebrochen.

Am Dienstag 01.09. Rosi zurück zu Mama.

Am Sonntag 06.09. Rosi wieder abgeholt.


Das schlimmste was passieren kann, wenn man einen Welpen adoptiert hat ist, ihn schon nach einer Woche wieder weg geben zu müssen.


ABER: Wir haben in dieser einen Woche schon so eine tolle Bindung aufgebaut, dass uns das nicht geschadet hat.


Bevor ich aber davon Berichte, erst einmal ein dickes "Dankeschön" an Petra und Roland. Nicht nur das sie so tolle Hunde in die Welt lassen, vor allem das sie sich Rosi angenommen haben, als ich total kaputt war.


Der Kleinen wäre ich gar nicht gerecht geworden.


Was macht denn eine gute Bindung aus

ankuscheln erlaubt
Abends kuscheln mit Cecilia

Ganz klar: gemeinsame Unternehmungen, dem jungen Hund Schutz geben und Spielen!


Ich muss ja gestehen, dass ich ganz schön Angst hatte Rosi abzuholen. Nicht nur weil es mir immer noch nicht ganz gut geht, sondern weil ich Angst hatte, dass sie ihre echte Mama mir vorzieht.


Als ich ankam, habe ich mich ganz ruhig verhalten. Ich habe sie nicht gerufen oder mich sonst wie bemerkbar gemacht. Rosi spielte auf dem Hof mit einem Kauseil.


Als sie mich erkannt hat, kam sie sofort auf mich zugestürmt und es war klar:


Sie gehört zu mir und möchte auch wieder mit nach Hause!


Als ich dann zum Auto gegangen bin um Cecilia zu holen, kam sie wie selbstverständlich mit. Mir ging das Herz auf. So schnell kann Mensch glücklich gemacht werden.


Wir müssen 1 Woche Welpen Sozialisierung nachholen

endlich wieder zu Hause
Kuscheln mit Mama auf dem Sofa

Wir haben keine Zeit zu verlieren. Wir müssen 1 Woche nachholen. Gestern (sonntag abholtag) haben wir NUR gespielt und gekuschelt.


Aber heute ging unser Programm zur Welpen Sozialisierung weiter. Uns fehlt ja jetzt eine ganze Woche und ich muss noch immer meine Kräfte gut einteilen.


Wir haben heute morgen wieder am ALLEINE BLEIBEN gearbeitet. Damit das aber gut klappt, sollte Rosi schon etwas Müde sein. Deshalb bin ich mit ihr in unseren kleine Park hinter dem Haus unterwegs gewesen.


Wir haben unser Territorium erweitert und haben diverse verschiedene Untergründe kennen gelernt. Hat sie wieder super gemeistert. Selbstverständlich haben wir Pausen gemacht. 



Auch der Tierarzt Besuch gehört zum Bindungsaufbau

Tierarzt Besuch mit Welpen
Mein Welpe beim Tierarzt

Rosi und Cecilia beim Tierarzt.


Im Wartezimmer liegen beide ganz brav vor mir.


Im Behandlungszimmer haben beide sofort die Waage aufgesucht.


Unser Ritualtraining klappt. Rosi hat es sich gemerkt ;-)


Dann wurde sie geimpft und war natürlich auch ein ganz tampferes Mädchen.


Rosi ist im Welpen Club

neues Lieblingsspielzeug für Rosi
Rosi ist im Welpen Club und hat ihr Geschenk gleich gemopst

Wer so brav ist hat natürlich auch eine dicke Belohnung verdient.


Deshalb sind wir zum Fressnapf gefahren und haben Rosis Welpen Club Geschenk Rucksack abgeholt.


Dann noch ein Entspannungsspaziergang aber ganz kurz und auch mit Kuschel Pausen und ab nach Hause den Rucksack auspacken.


Das war sehr spannend und eins ist klar:

Rosi hat ein neues Lieblingsspielzeug.


Jezt schläft mein Baby und hat im Traum jede Menge neue Erlebnisse zu verarbeiten. Schlaft schön meine Süßen.